Afroamerikanische Haarflechtstile sind für die junge Generation sehr interessant




Mit dem Tempo der modernen Welt und der Leichtigkeit der sofortigen Befriedigung scheinen die Frisuren von African American Hair Braiding eine ausgezeichnete Wahl für eine stilvolle und wartungsarme Frisur zu sein. Der Grund, warum so viele Jugendliche als Lieblingsstil für Haare geflochten werden, liegt vielleicht daran, dass es einfach zu handhaben ist und es in großartigen Stilen kommt.

An fast jeder Ecke finden Sie Friseursalons. Ob sie so aussehen, als würden sie für einen "Weißen" sorgen. Klientel oder nicht, Sie können darauf wetten, dass sie dort flechten. Die Beliebtheit der Frisurenstile für Afroamerikaner hat die Rasse übertroffen. Mit anderen Worten, andere Menschen als diese afroamerikanischen Abstammung probieren auch diese Frisuren aus. Es gibt verschiedene Arten von Haarflechtstilen, aus denen Sie wählen können. Einige sind: Goddess Braids, Micro Braids, Pixie Braids, Französische Inverted Braids, Pixi Pin Curls, Candy Curls, Bantu-Knoten, Fishtail-Braids, Flat Twist, Schlösser und nicht nachweisbare Braids und Cornrow Extensions, Unsichtbare Braids, Baumgeflechte, Senegalese Twist, Silky Schlösser, Interlock Weaving, Latch Hook Weaving, Seidiger Korkenzieher, African Twist, Kinky Twist, Twist mit zwei Strängen, Nubian Corkscrew und Cobra Stitch. Der schwierigste Teil des Flechtens ist vielleicht das Lernen, die Spannung auf den Litzen so ausgeglichen wie möglich zu halten. Dies kommt jedoch nur mit Übung und zu gegebener Zeit.

Während der Black Pride-Bewegung entstanden in den Vereinigten Staaten hunderte von afroamerikanischen Schönheitssalons und Salons. Diese Geschäfte lieferten Dienstleistungen ausschließlich oder als Teil einer Reihe von Optionen für Afroamerikaner, die natürliche Frisuren bevorzugen. Viele Salons sind auf Haarwickel- und Flechttechniken spezialisiert, wobei sie Stile ausführen, die außergewöhnlich zeitaufwändig und teuer sein können. Tatsächlich kann ein einzelner geflochtener Stil sieben Stunden oder mehr dauern, was häufig zwei oder mehr Salonbesuche erforderlich macht. Der Kompromiss zwischen den Kosten für Zeit und Geld ist, dass ein gut ausgeführter, geflochtener Stil einen Monat oder mehr dauern kann, ohne dass er neu gestaltet werden muss, sobald er richtig gepflegt und gepflegt ist.

Cornrows ist vielleicht eine der beliebtesten Arten von afroamerikanischen Haarflechtstilen. Es ist eine traditionelle Art der Haarpflege, die erfordert, dass das Haar sehr nahe an der Kopfhaut geflochten wird, wobei eine nach unten gerichtete Aufwärtsbewegung verwendet wird, um eine kontinuierliche, erhabene Reihe zu erzeugen. Cornrows können, wie der Name schon sagt, in einfachen, geraden Linien gebildet werden; Ägypten, in komplizierten geometrischen oder krummlinigen Designs. Der Reiz dieses Flechtstils liegt in der einfachen Wartung. Cornrows können über mehrere Wochen hinweg zurückgelassen werden, indem Sie das Haar einfach mit einer Strumpfmütze oder einem Haarnetz sorgfältig waschen und anschließend die Kopfhaut und das Haar regelmäßig einölen.